top of page

Die Grenze Bab al Hawa bleibt nun doch offen!

Der Übergang ist seit rund einem Monat geschlossen, weil Russland eine Resolution zur Verlängerung der Öffnung im UN-Sicherheitsrat im Juli 2023 blockiert hatte. Nun hat anscheinend die UN direkt mit dem Regime Gespräche geführt und konnte erwirken, dass der wichtige Grenzübergang für weitere 6 Monat offen bleibt. Das ist ein Aufatmen für viele Menschen und NGOs, speziell für die grossen, die damit einen Grossteil der Bevölkerung der Region weiterhin unterstützen können, aber zu welchen Konditionen diese Kehrwende gemacht wurde ist zu wenig ersichtlich.

Uns hat eine Karte von OCHA vom Juli 2023 stutzig gemacht, als plötzlich Gebiete blau schraffiert wurden und als Türkei Sektoren ausgewiesen wurden. Aber eigentlich gehen die Sektoren oder die Schutzzone bis an die roten Linien oder wie rechts gezeigt die dunkelgraue Region.




Vielleicht hat es absolut nichts zu bedeuten, aber im Zuge der Schliessung durch die UN von der Grenze Bab al Hawa und der schweren Angriffe seit ein paar Wochen auf die Zonen innerhalb der roten Linie, aber in weiss gehalten, fragen wir uns schon. Übrigens Kafr Tahkrim ist im Distrikt Harem (dunkelblau) und Milles hart an der Grenze zu einer weissen Zone.

Setzen wir nun die Karte von der Angriffswelle seit Mai 2023 bis etwa Juli 2023 (fortlaufend auch im August), sehen wir, dass eigentlich alle Angriffe ausserhalb der grünen Linien sind und innerhalb der roten Schutzzone.

Legt man die Karte mit den IDP Camps drauf, sieht man, dass ein Grossteil der Camps innerhalb der grünen (von uns definierten) Zone liegt. Die meisten grösseren Camps, die auch internationale Hilfe bekommen liegen innerhalb der grünen Zone. Dies vor allen Dingen rund um Atmeh. Die IDP Camps sind die violetten Punkte. IDP = Internal Displaced Person

***

Dies sind unsere Beobachtungen, man kann sie auslegen wie man möchte! Es zeigt sich allerdings ein Muster und wir könnten uns vorstellen, dass gewisse Beweggründe nicht nur aus humanitären Gründen, eine Rolle gespielt hat, dass die Grenze zum Glück wieder geöffnet wurde. *** Alle Karten sind öffentlich zugänglich auf reliefweb.int! Die beiden letzten Bilder wurden von uns zusammengefügt!


47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page